Hayward Bodensauger Whaly

HAYWARD BODENSAUGER WHALY

Hayward Whaly im Test

Ein Poolroboter in lustigem Design wird zum Hingucker für jeden Poolbesitzer. Der Whaly Poolroboter funktioniert stromlos und reinigt zuverlässig einfache Verschmutzungen des Poolbodens. Der fast 10 Meter lange Reinigungsschlauch reicht dabei vollkommen aus. Außerdem ist der Whaly einer der wohl günstigsten Modelle im Bereich Poolroboter und ist für alle Poolbesitzer mit weniger Anspruch ein treuer Begleiter. Zu beachten ist, das der Whaly ein Halb-Automatischer Bodensauger ist.

Dank des 9,6 Meter langen Schwimmschlauches, welcher an einen Filter mit Pumpenleistung angeschlossen wird, kann der Poolsauger hervorragendes leisten und das ganz ohne Strom. Dabei wird der Sog der Pumpe in eine Fortbewegung des Bodensaugers umgesetzt. Somit fährt dieser Poolreiniger selbstständig den gesamten Boden ab, saugt den Schutz ein und sammelt diesen in der Filteranlage ohne feine Partikel wieder ans Wasser abzugeben.
Whaly-boden

Besonderheiten

Besonders geeignet ist der Whaly für Rundbecken bis maximal 8 Meter Durchmesser. Die Poolwände kann der Poolroboter leider nicht erklimmen, außerdem ist es wichtig, dass der Boden keinerlei Steigungen oder Gefälle und Unebenheiten besitzt. Dafür reicht die eigenerzeugte Saugleistung leider nicht aus.

Ein weiterer Vorteil: Der Roboter kann problemlos auch während des Schwimmens im Pool verwendet werden – ohne Strom = ohne Risiko!

HAYWARD BODENSAUGER WHALY


Hayward Bodensauger Whaly
8 Testergebnis
Hayward Bodensauger Whaly Bewertung

Reinigung
7
Bedienung
9
Einsatzmöglichkeit
7
Preis / Leistung
9
Add your review

Youtube – Poolsauger im Einsatz

Hier finden Sie alle Erfahrungsberichte der Kunden

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Bewertung